Ukraine-Krieg: Russland im Nordosten zurückgedrängt – Bericht von der Front

Aber das Gespenst des russischen Sieges, das diese Stadt heimgesucht hat, ist verschwunden. Letzte Woche saß ich in einem Park im Stadtzentrum mit ordentlich geschnittenem Gras und blühenden Blumenbeeten und genoss einen Eisbecher aus einem Café. Die Stadt ist immer noch weitgehend leer, aber die Zahl der russischen Artillerieangriffe ist von Dutzenden täglich auf nur noch eine Handvoll gesunken. Noch immer heulen regelmäßig Luftschutzsirenen, aber Charkiw fühlt sich nicht mehr am Rande einer Katastrophe.

Leave a Comment